Provinz Kurhessen

Aktuelles aus der Provinz Kurhessen

Kleines Wappen des Königreichs Preußen Nutzungsrechtsinhaber ​English Wikipedia Benutzer Theo van der Zalm

Kleines Wappen des Königreichs Preußen
Nutzungsrechtsinhaber ​English Wikipedia Benutzer Theo van der Zalm

Geschichtliches: Preußische Provinz, entstanden aus dem Regierungsbezirk Kassel der Provinz Hessen-Nassau. Provinzialverwaltung in Kassel. Kurhessen bestand im Verband des Deutschen Reiches von 1944 bis 1945 und ist im Land Groß-Hessen aufgegangen.

Die Provinz bestand aus den Städten Kassel, Marburg, Fulda sowie den Landkreisen Eschwege,Frankenberg, Fritzlar-Homberg, Fulda, Hersfeld, Hofgeismar, Hünfeld, Kassel, Marburg, Melsungen, Rotenburg (Fulda), Waldeck, Wolfhagen, Witzenhausen, Ziegenhain. Aus der preußischen Provinz Kurhessen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg der Regierungsbezirk Kassel, dessen Territorium bis 1974 mit der preußischen Provinz Kurhessen deckungsgleich war. Am 19. September 1945 wurde Kurhessen durch Erlass der US-amerikanischen Militärregierung zusammen mit Nassau (ohne den westlichen Teil um Montabaur), Oberhessen und Starkenburg zum neuen Land Groß-Hessen (heutiges Bundesland Hessen) zusammengefasst.

Ein Hinweis in eigener Sache:

Lieber Besucher! Kennen Sie einen weiteren Nachrichtenblog aus dieser Region, so bitten wir um Mithilfe. Senden Sie uns den RSS-Feed oder den Verweis des Portals. Vielen Dank.

Meldungen aus Kassel

Meldungen aus Marburg

Meldungen aus Fulda

Meldungen aus Eschwege

Meldungen aus Frankenberg

Meldungen aus Fritzlar-Homberg

Meldungen aus Rotenburg (Fulda)