Provinz Magdeburg

Siegelmarke Präsidium der Königlichen Regierung zu Magdeburg

Alte Briefverschlussmarke aus Papier, welche seit ca. 1850 von Behoerden, Anwälten, Notaren und Firmen zum verschliessen der Post verwendet wurde.

Geschichtliches:

Der Regierungsbezirk Magdeburg bestand von 1816 bis 1952 und von 1990 bis 2003 in der preußischen Provinz Sachsen, in der Sowjetischen Besatzungszone sowie im Land Sachsen-Anhalt. Die preußische Provinz Magdeburg bestand im Verband des Deutschen Reiches von 1944 bis 1945. Die 1815 gebildete preußische Provinz Sachsen wurde 1816 in die Regierungsbezirke Erfurt, Magdeburg und Merseburg eingeteilt. Der Regierungsbezirk Magdeburg bildete von 1944 bis Kriegsende 1945 die Provinz Magdeburg. Im Zuge der Auflösung der Länder in der DDR bei der Verwaltungsreform von 1952 wurde der Regierungsbezirk aufgelöst. Mit veränderten Grenzen wurde der neue Bezirk Magdeburg gebildet.

Werbung

Polsterbräu - Das Bier unter den besten Bieren

Ein Hinweis in eigener Sache:

Lieber Besucher! Kennen Sie einen weiteren Nachrichtenblog aus dieser Region, so bitten wir um Mithilfe. Senden Sie uns den RSS-Feed oder den Verweis des Portals. Vielen Dank.

 

Aktuelle Meldungen aus Magdeburg

Polizeimeldungen aus MD