Provinz Preußen

Geschichtliches:

Flagge des Königreiches Preußen 1892-1918

Flagge des Königreiches Preußen 1892-1918

Die Provinz Preußen war eine Provinz des Staates Preußen. Sie entstand 1824 durch Zusammenlegung der bisherigen Provinzen Ostpreußen und Westpreußen und existierte bis 1878, mit der Provinzialverwaltung in Königsberg.  Die im preußischen Staat nach der Friedensregelung des Wiener Kongresses am 13. April 1824 geschaffene Provinz Preußen, zunächst in Personalunion, seit dem 3. Dezember 1829 in Realunion, hieß weiterhin Königreich Preußen. Sitz der Verwaltung war Königsberg. Am 1. April 1878 wurde die Vereinigung infolge eines Gesetzes vom 19. März 1877 aufgehoben und die Provinz Preußen in die neuen Provinzen Ostpreußen und Westpreußen geteilt. Für die Provinz bestand der Provinziallandtag der Provinz Preußen. Heute ist die Provinz aufgeteilt in Woiwodschaften Pommern und Ermland-Masuren(PL), Oblast Kaliningrad (RU), Distrikte Memel und Tauroggen (LT)

Werbung

Polsterbräu - Das Bier unter den besten Bieren

Ein Hinweis in eigener Sache:

Lieber Besucher! Kennen Sie einen weiteren Nachrichtenblog aus dieser Region, so bitten wir um Mithilfe. Senden Sie uns den RSS-Feed oder den Verweis des Portals. Vielen Dank.

Meldungen aus Ermland-Masuren und Pommern

Meldungen aus dem Oblast Kaliningrad (Kalingrader Gebiet)

Meldungen aus dem Bezirk Klaipėda (Memel)

Meldungen aus Tauroggen